Trucks / Stories / Pictures

richard-kienberger.de

HS Schoch

garmin

dustin schaber photography

logo truckers world

TSB Truck Sport Bernau

team hahn racing

logo buggyra


trucksport.tv >>> NEWS

Zwanzig zu Null

Adam Lacko im Pech, Jochen Hahn konstant gut: Bei der siebten Runde der aktuellen Truck Race EM im belgischen Zolder gab es möglicherweise eine Vorentscheidung. Im Freightliner von Adam Lacko streikten im dritten Championshiprace die Injektoren. Der tschechische Titelaspirant musste das Rennen vorzeitig aufgeben. Besonders bitter für ihn: Zu diesem Zeitpunkt führte er das Feld souverän an. Sein härtester Konkurrent Hahn "erbte" die Führungsposition und durfte sich nach dem Lauf über 20:0 Punkte freuen. Ein sattes Plus bei nur noch zwei ausstehenden Rennwochenenden in dieser Saison.

mehr >>>

Unentschieden

Nur eine Woche nach dem ungarischen Rennen trafen sich die Truckracer auf dem langgestreckten Kurs von Most in der Tschechischen Republik. Ergebnis nach vier teilweise harten Schlachten um die EM-Punkte: die Titelfavoriten Jochen Hahn und Adam Lacko trennten sich unentschieden, beide sammelten in Most jeweils 51 Punkte. In der Gesamtwertung bleibt es bei drei ausstehenden Runden also beim 13-Punkte-Vorsprung für Jochen Hahn.

mehr >>>

Wachwechsel

Die Sommerpause ist vorbei, mit Volldampf eröffneten die Truckracer auf dem Hungaroring die zweite Saisonhälfte mit insgesamt fünf Rennwochenenden. Nach den vier ungarischen Championshiprennen gab es einen lachenden Gewinner: Jochen Hahn hatte im Gegensatz zu seinem direkten Rivalen einen recht guten Auftritt hinbekommen und gebenüber Adam Lacko 14 Punkte in der Gesamtwertung gut gemacht. Der dreimalige Europameister steht also vor dem Heimrennen des Tschechen in Most als neuer Spitzenreiter und damit Top-Favorit ganz oben in der EM-Wertung. 

mehr >>>

Neuer Rivale

Jochen Hahn vs. Adam Lacko: Der Tscheche hat in diesem Jahr den Spanier Antonio Albacete als direkten Rivalen des Ex-Europameisters abgelöst. Die beiden werden den titel wohl unter sich ausmachen, am Nürburgring ging der Zweikampf in eine neue Runde. Hahn dominierte dabei am ersten Tag, Lacko war der Matchwinner am Sonntag.

mehr >>>

 

Kiss is back

Norbert Kiss und sein neuer Teamchef Markus Bauer werden nicht müde zu betonen, dass die Saison 2016 für das Team Tankpool24 ein "Entwicklungsjahr" ist. Am Sonntag hat sich die Aussage bestätigt, nach einer Runde im Qualifying steuerte Kiss seinen Mercedes-Renntruck zurück in die Pitlane - das war für ihn das vorzeitige Ende des Arbeitstags. Doch am Samstag hatte der zweifache Europameister seine Konkurrenten verblüfft: Er schaffte die schnellste Zeit in der Superpole und gewann das erste Championshiprennen auf dem Circuit Paul Armagnac.

mehr >>>

Fast ein Full House

Mit einer fast perfekten Vorstellung schloss Adam Lacko das zweite Rennwochenende der aktuellen Saison ab: In Misano erkämpfte sich der Tscheche drei von vier möglichen Siegen. Erst im abschließenden Championshiprace konnte sich Jochen Hahn wieder durchsetzen und als Erster über die Ziellinie fahren.

mehr >>>

Hahn führt, Lacko ist der Regenkönig

Auftakt zur Truck Race Europameisterschaft 2016 auf dem Red Bull Ring in der Steiermark: Jochen Hahn zeigt sich am ersten Tag souverän und setzt sich in der ersten Gesamtwertung an die Spitze. Doch am Sonntag liefert ein anderer einen erstaunliche Leistung ab: Bei extremen Wetterbedingungen fährt Adam Lacko im Buggyra die Konkurrenz in Grund und Boden. Die tschechischen Trucks scheinen im Regen richtig aufzublühen: Auch Lackos neuer Teamkollege, der junge Jiri Forman, holt sich am Sonntag auf nasser Piste an seinem ersten Truck-Wochenende EM-Punkte, nachdem er sich bereits am Samstag über einen siebten Rang freuen konnte. 

mehr >>>

Flagge zeigen

The New kids are in town: Nach diesem Motto wollten die neuen Vermarkter der European Truck Racing Championship Flagge zeigen und luden daher zu einer Informationsveranstaltung in Paris ein. Der Launch-Event erhielt durch die Anwesenheit von Jean Todt, Präsident der FIA, die höheren Weihen. Todt nahm mit einem Lächeln Ellen Lohrs kleinen Seitenhieb zur Kenntnis als sie daran erinnerte, wer 2014 an dem Wochenende, als in Deutschland Formel 1 (auf dme Hockenheim-Ring) und der Truck Grand Prix (auf dem Nürburgring) parallel ausgetragen wurden, mehr Zuschauer versammeln konnte.

>>> weiter

 

BERNARD GIROUD †

Dieser Tage erreichte uns die Nachricht, dass der Schweizer Fachjournalist Bernard Giroud Anfang Januar aufgrund einer akuten Krankheit verstorben ist. Bernard war seit den ersten Truckrennen in Europa ein großer Fan dieser Sportart und ist es bis zu seinem Tod geblieben. Giroud war damit der einzige Herausgeber bzw. Redakteur einer Fachzeitschrift (von Tageszeitungen und anderen Medien gar nicht erst zu reden), der seit den Anfängen des Truck Racing kontinuierlich über die Europameisterschaft berichtete. Anfangs reiste Giroud mit seiner Frau Monique Crettenand selbst an die Rennstrecken, später, als es für ihn immer anstrengender wurde, an die Circuits zu kommen und sich dort fortzubewegen (er saß wegen der Spätfolgen einer Kinderlähmung seit Jahrzehnten im Rollstuhl), beauftragte er mich damit, die Rennen für ihn bild- und textlich aufzubereiten. Da Bernards Magazin Transport et Logistique eine sehr persönliche Zeitschrift und sein Lebensinhalt war, wird das Magazin nach seinem Tod nicht mehr weitergeführt.

Die Truckracer haben einen ihrer größten Fans verloren!

 

Recently I received the news that Bernard Giroud, an editor and publisher living in Swiss Romande, has passed away in January after an acute ailment. Bernard has been an "aficionado" since the early days of truck racing in Europe. And he has been the only publisher of a special interest magazine (not to mention dailies or other media) who has been reporting on truck racing since the beginning in the mid Eighties. For some years Bernard made the job together with his wife Monique Crettenand. As he was sitting in a wheel chair due to the remote outcomes of poliomyelitis, traveling to the circuits more and more became a hardship for him. So Bernard asked me to deliver images and stories from the European Truck Racing Championship to his magazine Transport et Logistique. As the magazine was a very personal creation and also his great passion, the publication will be stopped after his death.

The truck racing community has lost one of it's greatest and devotedly fans.

 

  • FIA European Truck Racing Championship 2015 Vrsecky
  • fia_european_truckracing_championship_2015 Valencia
  • fia_european_truckracing_championship_2014
  • FIA European Truck Racing Championship 2015 Valencia
  • FIA European Truck Racing Championship 2013 MAN Jochen Hahn
  • EuropaTruck Trial Schoch
  • FIA European Truck Racing Championship 2013 TSB MAN Race Truck
  • FIA European Truck Racing Championship 2015 Valencia
  • fia_european_truckracing_championship_2015
  • fia_european_truckracing_championship_2014
  • dakar rallye truck südamerika
  • FIA European Truck Racing Championship 2014 Lenz Kiesbett
  • FIA European Truck Racing Championship 2015 Albacete
  • fia_european_truckracing_championship_2014 Jochen Hahn
  • baja 1000 baja california desert challenge
  • fia_european_truckracing_championship_2014 most
  • EuropaTruck Trial Karl Vavrik
  • www.trucksport.tv

    www.trucksport.tv

    …versteht sich als unabhängige Informationsplattform für alle Trucksportdisziplinen, aber mit dem Schwerpunkt Truck Racing.

    Als Dienstleister arbeiten wir für zahlreiche europäische Medien, für Nutzfahrzeughersteller sowie Teams, die sich im Trucksport engagieren. Die Palette umfasst sowohl redaktionelle Dienstleistungen (Bild und Text) als auch Full-Service-Angebote im Bereich Corporate Publishing, Public Relations und Werbung.